Artikel

Was wirklich zählt im Leben
Silberne Konfirmation in Wettelsheim


Wettelsheim(wh) - Unter das Motto "Was zählt denn nun wirklich im Leben?" hatte Pfarrerin Manuela Reißig ihre Predigt im Rahmen des Festgottesdienstes zur Silbernen Konfirmation in der Wettelsheimer Christuskirche gestellt. Den 19 Konfirmandinnen und Konfirmanden des Jahres 1987 aus Wettelsheim und Bubenheim war die Antwort kein Rätsel, zählt doch letztlich nicht nur der berufliche oder private Erfolge, sondern auch der Glaube an Gott. Die Silbernen sprachen sich gegenseitig Gottes Segen zu und feierten das Abendmahl. Musikalisch wurde der Gottesdienst von Silke Schebitz stimmungsvoll umrahmt
Vor 25 Jahren hatte das Pfarrer-Ehepaar Gabriele und Ernst Burmann die Jubilare konfirmiert. An den Gottesdienst schloss sich ein gemeinsames Mittagessen an. Nach einem Spaziergang zum Kindergarten klang ein schöner Tag bei Kaffe und Kuchen aus.


Silberne Konfirmation in Wettelsheim

Das Bild zeigt in der ersten Reihe von links: Wolfgang Deffner, Stefan Löffler, Carmen Pascher, Simon Lackner, Maria Popp geb. Leidenberger, Silvia Seidel geb. Bickel, Jutta Eichhorn, Peter Schmidt, Gerd Schmidt, 2. Reihe: Marion Ulrich geb. Schwenk, Klaus Boscher, Birgt Mildner geb. Renner, Sabine Eisen geb. Bickel, 3. Reihe: Manfred Wittmann, Silke Knieriemen geb. Eigel, Claudia Beierlein geb. Rührseitz, Günter Schwimmer, 4. Reihe: Markus Bieber, Pfarrerin Manuela Reißig, Stefan Lechner.