Artikel

Verjüngung bei der Feuerwehr Wettelsheim-Falbenthal


Wettelsheim(wh) - Die neu gewählte Vorstandschaft der Freiwilligen Feuerwehr Wettelsheim-Falbenthal hat sich deutlich verjüngt - setzt aber auch auf Kontinuität. Im Mittelpunkt der letzten Jahreshauptversammlung standen turnusmäßige Neuwahlen.
Die aktiven Feuerwehrkräfte wählten wiederum Hans-Peter Hüttinger zu ihrem ersten und Günter Schwimmer zum zweiten Kommandanten. Die Versammlung bestätigte als Vereinsvorsitzenden Helmut Hüttinger und als Schriftführer Wilfried Hartl. Die bisherigen Vorstandsmitglieder Karl Wieser (2. Vorsitzender) und Karl Herzog (Kassenwart) stellten sich nicht mehr zur Wahl. Stefan Hüttmeyer steht dem Verein jetzt neu als stellvertretender Vorsitzender vor und Jürgen Haunstetter führt die Kasse. Als weitere Beisitzer wurden Markus Reißlein (Aktivensprecher) und Oskar Görg (Passivenvertreter) gewählt.
Als Kassenprüfer fungieren künftig Wolfgang Regiert und Stefan Schmidt.
Die Wahlen fanden im Beisein von 2. Bürgermeister Richard Zäh, Kreisbrandmeister Hermann Leinfelder und Uwe Linss, Referent des Stadtrates für das Feuerlöschwesen, statt.
Im Rahmen der Veranstaltung wurde Friedrich Enderlein zum Ehrenmitglied ernannt.


Verjüngung bei der Feuerwehr Wettelsheim-Falbenthal

Bild von rechts: 2. Kommandant Günter Schwimmer, Referent Uwe Linss, 2. Vorstand Stefan Hüttmeyer, 2. Bürgermeister Richard Zäh, Friedrich Enderlein, Kassenwart Jürgen Haunstetter, 1. Vorstand Helmut Hüttinger, Kassenprüfer Stefan Schmidt, Beisitzer Oskar Görg, Kassenprüfer Wolfgang Regiert, 1. Kommandant Hans-Peter Hüttinger, Schriftführer Wilfried Hartl
Text und Bild: Wilfried Hartl