Artikel

Wettelsheimer feierten ihr 33 jähriges Dorffest
Sommerliches Wetter ließ gute Laune aufkommen-Ortsvereine bewirteten ihre Gäste- zahlreiche Besucher aus nah und fern

Wettelsheim(wh) - (wh).Die Wettelsheimer haben einfach das schöne Wetter gepachtet, wenn sie ihr Dorffest feiern. Sah es am Vortag beim Aufbau der Zelte und Biertische noch trüb und nass aus, konnte Pfarrerin Manuela Reißig den Gottesdienst schon bei sommerlichem Wetter gestalten.
Der 2. Bürgermeister der Stadt Treuchtlingen Richard Zäh eröffnete im Anschluss zusammen mit Ortssprecher Werner Föttinger das 33. Dorffest in dem schmucken Rohrach-Ort. Beide erhoben usammen mit den Stadträtinnen und Stadträten Susanna Hartl, Dieter Kerth, Gerda Reißlein und Brigitte Rösch die Bierkrüge und stießen auf ein schönes Fest an. Die Ortsvereine bewirteten die zahlreichen Besucher - darunter viele Feriengäste- mit Kuchen, deftigen Brotzeiten, pikanten Fleischgerichten und schenkten die Getränke aus. Natürlich duften auch die von den Landfrauen gebackenen bekannten Wettelsheimer Küchle und Striezel nicht fehlen.
Werner Föttinger hatte als Verantwortlicher für die Organisation wiederum ein umfangreiches musikalisches Unterhaltungsprogramm zusammengestellt, so dass Alt und Jung, Groß und Klein in gemütlicher Runde im Freien oder in einem der Kleinzelte zusammensitzen und den Sonntag genießen konnten. Am Vormittag spielten die Blechbüchs'n aus Treuchtlingen zum Frühschoppen mit fränkischen Weisen auf, im Anschluss gab die Pfraunfelder Blaskapelle ihr Debüt in Wettelsheim mit deftiger Blasmusik. Den Nachmittag umrahmte die einheimische Feuerwehrkapelle mit Unterhaltungsmusik, bis in den späten Abend gab es dann noch ein musikalisches Zusammensein bei alten und neuen Schlagern.
An der Losbude des Militärvereins konnten die Besucher tagsüber ihr Glück herausfordern. Die Kinder erfreuten sich an der Hüpfburg und ließen am Nachmittag bunte Luftballons in den blauen Himmel ziehen. Der Erlös aus dem Verkauf kommt den nächsten Dorffesten zugute.
Zusätzlich hatte das Wettelsheimer Heimatmuseum geöffnet, zahlreiche Einheimische und Auswärtige nutzen deshalb die Gelegenheit und konnten einen Blick in die Wettelsheimer Geschichte werfen.


Wettelsheimer feierten ihr 33 jähriges Dorffest

Wettelsheimer feierten ihr 33 jähriges Dorffest

Wettelsheimer feierten ihr 33 jähriges Dorffest

Wettelsheimer feierten ihr 33 jähriges Dorffest

Wettelsheimer feierten ihr 33 jähriges Dorffest

Eröffnung: Stießen auf ein gelungen Fest an: Ortssprecher Werner Föttinger, Susanna Hartl, Brigitte; Rösch, Dieter Kerth, 2. Bürgermeister Richard Zäh, Gerda Reißlein. (von links); Mittag: Unterhaltung bei einem kühlen Bier an den zahlreichen Biertischen; Kapelle: Hatten wieder ein Heimspiel, die Musiker der Feuerwehrkapelle unter Günter Schwimmer; Kinder: bei flotter Musik hatten auch diese Mädels ihren Spaß und ihre Freude; Töpferei: Ludwig Schwimmer (re.) führte die Besucher durch die Ortssammlung, hier in die ehemalige Töpferwerkstatt des Wettelsheimer Hafners Lutz
Text und Bild: W. Hartl