Artikel

Wettelsheimer Germania-Schützen
Zielsichere "Weihnachtsschützen" und langjährige Mitglieder geehrt

Wettelsheim - Nach der Begrüßung durch Werner Dürnberger und einem von Ehrenschriftführerin Christel Angermann vorgetragenen Gedicht stattete der Nikolaus in Gestalt von Konrad Böswald dem Schützenhaus einen Besuch ab. Er lobte die Leistungen der Jugend, rief die Jungschützen aber zugleich zur regeren Teilnahme am Training auf.

Anerkennung zollte der weihnachtliche Geselle zudem den vielen Helfern beim Anbau des Schützenhauses, allen voran Richard Brückel und Bernd Bleicher. Bevor er weiterzog, zauberte er noch Geschenke für die Kinder aus dem Sack. Den weihnachtlichen Rahmen ergänzten die Musikgruppe unter der Leitung von Ramona Lechner sowie eine Tombola und eine Christbaumversteigerung.

Die goldene Verdienstnadel für 40 Jahre Mitgliedschaft im Bayerischen Sportschützenbund verlieh die "Germania" Kurt Angermann. Die Jubiläumsnadel erhielten Michael Durst und Frank Beer für ihren Einsatz bei der Schützenhaus-Erweiterung.

Beim Weihnachtsschießen holte Erich Herzog mit einem 61,5-Teiler die Scheibe. Den Vereinspreis gewann Doris Herzog mit einem 21,9-Teiler, den Damenpokal Brigitte Schöner mit einem 47,9-Teiler. Den von Ehrenschützenmeister Fritz Kreuzler gestifteten Jahreswanderpokal sicherte sich Norbert Dürnberger mit einem 38,5-Teiler. Der Al-Beton-Pokal ging an Lena Dürnberger (88,6-Teiler), der Sanipa-Pokal an Ramona Lechner (84,6-Teiler) und der Jugendpokal an Michaela Bleicher (32,7-Teiler).


Wettelsheimer Germania-Schützen

Scheiben, Pokale, Nadeln und fröhliche Gesichter: Die Weihnachtsfeier mit Ehrungen und Preisen war ein stimmungsvoller Jahresabschluss für die "Germania".
Pressemitteilung; Foto: Privat